Museumsthemen

Das Museum ist in verschiedene Themen unterteilt, die jedes für sich den Kirchenschatz von Tongeren auf spannende Weise zur Entdeckung freigeben.

Das frühe Christentum in Tongeren

Am Anfang der Ausstellung lernen Sie die Entstehungsgeschichte im römischen Civitas Tungrorum kennen.

Die Schatzkammer

Das Herz der Tongerner Schatzkammer erwartet Sie mit kostbaren Reliquienbehältern, Gewändern sowie Silber- und Goldgeschirr. Bestaunen Sie hier die Details der Objekte, die ihre jeweilige Charakteristik und bemerkenswerte Geschichte zum Ausdruck bringen.

Der historische Kirchenschatz

Von der Vorführung der Reliquien in Tongeren im Jahr 1516 ist ein besonderes Dokument erhalten geblieben: ein Vorführungsbeleg. Diesen Beleg konnten Pilger während einer Vorführung von Reliquien als Andenken kaufen. Die Rekonstruktion dieses Vorführungsbelegs ist in der historischen Schatzkammer zu sehen.

Domkapitel und Kanoniker

Wer brachte den Kirchenschatz zusammen? Was ist ein Domkapitel und wer waren die Kanoniker? Eine Antwort auf diese Fragen erhalten Sie beim Thema Domkapitel und Kanoniker.

Liturgie

Eine der Funktionen des Kirchenschatzes ist ihre Verwendung im Rahmen der liturgischen Riten. Die Handschrift ‘Liber Ordinarius’ aus dem 15. Jahrhundert war in Tongern eine unverzichtbare Anleitung für einen geregelten Ablauf der Liturgie. Dieses Buch wird noch immer im Teseum aufbewahrt.

Das musikalische Leben in Tongern

Ein echtes Muss während Ihres Besuchs ist die ‘ Musikbox ’. Lassen Sie sich kurz in das musikalische Leben des mittelalterlichen Tongeren zurückversetzen und sehen und hören Sie sich die jahrhundertealten Musikbücher an !

Reliquien und Heilige

Innerhalb des Katholizismus spielt die Heiligenverehrung eine bedeutende Rolle. Während Ihres Besuchs kommen Sie an Tongerner Darstellungen einiger Heiliger vorbei.

Prozessionskultur und Marienverehrung

Die Museumsthemen enden bei den Krönungsfeiern – eine schöne Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart.