Schutzmassnahmen

  • Wir gewähren nur individuellen Besuchern Zutritt (eine Familie/Besuch).
  • Wir achten mittels eines Reservierungssystems mit Zeitfenstern darauf, dass sich nicht zu viele Besucher gleichzeitig in der Museumsanlage aufhalten. Die Reservierung ist telefonisch möglich.
  • Eine Mundmaske ist bei Ihrem Museumsbesuch Pflicht
  • Es ist nur eine elektronische Zahlung möglich.
  • Dort, wo sich die Wege der Besucher kreuzen können, befinden sich Hinweisschilder, damit das Social Distancing mit 1,5 m Abstand eingehalten wird.
  • Wir desinfizieren die Multimediaguides und Kopfhörer nach jeder Benutzung. Die Benutzung persönlicher Kopfhörer oder Ohrstöpsel ist erlaubt.
  • Sie können an verschiedenen Stellen in unserer Museumsanlage mit einem desinfizierenden Gel Ihre Hände desinfizieren.
  • Wir desinfizieren regelmäßig Griffe, Treppengeländer, Toiletten, Aufzugknöpfe und Sitzbänke.
  • Die Schließfächer stehen zur Verfügung. Bringen Sie also bitte keine großen Taschen mit ins Museum.
  • Folgen Sie der festgelegten Route im Teseum und kehren Sie nicht um.
  • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter.

Reservierung Ihres Besuchs

  • Sie können das Teseum dienstags bis sonntags von 10–17 Uhr besuchen.
  • Um Gedränge im Museum zu vermeiden, arbeiten wir mit Zeitfenstern. Ein Besuch dauert im Schnitt 60 Minuten für 1 Museumsbereich (Schatzkammer oder archäologische Stätte).
  • Alle 10 Minuten lassen wir maximal eine Familie hinein.
  • Sie können während der Öffnungszeiten telefonisch unter der Nummer +32 12 80 02 28 einen Platz reservieren oder sich direkt am Empfang informieren, ob es noch freie Plätze gibt.
  • Melden Sie sich bitte einige Minuten vor dem vereinbarten Termin an der Empfangstheke.
  • Sie müssen bei Ankunft im Museum nur noch Ihren Eintritt elektronisch bezahlen.

Allgemeine Richtlinien

Bleiben Sie zuhause, wenn Sie sich krank fühlen.Waschen Sie regelmäßig Ihre Hände mit Wasser und Seife.Achten Sie auf ausreichend Abstand: mindestens 1,5 Meter.
Vermeiden Sie enge Kontakte.Verwenden Sie jedes Mal ein neues Papiertaschentuch.Kein Taschentuch dabei? Husten oder niesen Sie in die Armbeuge.

Das Teseum ist ein sicherer Ort, an dem man sich von der aktuellen Situation wunderbar ablenken kann. Dort kann man die Ruhe und Schönheit von Tongern so richtig genießen!